Fernwärmeeinkauf

Während wir bei Strom und Gas nach den günstigsten Anbietern für unsere Kunden suchen können, ist die Belieferung mit Fernwärme derzeit noch ausschließlich dem örtlichen Lieferanten vorbehalten. Dies wird auf absehbare Zeit voraussichtlich auch weiterhin so bleiben. Ein Lieferantenwechsel ist somit bis auf Weiteres ausgeschlossen. Das bedeutet allerdings nicht, dass sich unsere Kunden mit für sie ungünstigen Vertragsbedingungen, unangemessen hohen Preisen oder einem weniger guten Service von Seiten der Lieferanten zufrieden geben müssen.

In Abhängigkeit von den örtlichen Gegebenheiten besteht die Möglichkeit der erfolgreichen Vertragsverhandlung mit dem Fernwärmelieferanten, die für Sie zu einer deutlich günstigeren Kostensituation führen kann. Als Experten in Sachen Energieeinkauf wissen wir genauestens über die aktuelle Entwicklung auf dem Energiemarkt Bescheid und können im Verhandlungsgespräch entsprechende Argumente vorbringen und sachgerechte Vergleiche mit den Lieferbedingungen anderer Wärmelieferanten in die Verhandlungen einfließen lassen. Im Namen unserer Kunden versuchen wir, die Verträge nachträglich noch so gut wie möglich an die individuellen Bedürfnisse der Kunden anzupassen und die Wärmelieferverträge entsprechend zu optimieren. Selbstverständlich beziehen wir, falls erforderlich, auch den Grundstückseigentümer mit in die Verhandlungen ein. Dieses gilt zumindest dann, wenn Sie die Betriebsräume nur gemietet haben.

Sollte der Fernwärmelieferant die Vertragsoptimierung von technischen Änderungen an der Übergabestation oder von einer Wärmemengenberechnung abhängig machen, können wir auf Ihren Wunsch hin externe Fachpartner mit einbinden.

Unsere bisherigen Verhandlungen haben gezeigt, dass wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Energiebranche sowie den langjährigen Geschäftsbeziehungen zu den Energielieferanten in vielen Fällen nennenswerte Kostenreduzierungen erwirken konnten.

Und wie immer gilt bei uns: Wir treffen keine Entscheidung ohne uns im Vorfeld mit Ihnen abzustimmen.

Unterstützung beim Wechsel des Energieträgers

Sollten die Vertragsverhandlungen scheitern und die aktuellen Lieferkonditionen auf Dauer zu teuer sein, können wir auch eine Umstellung der Wärmeversorgung auf einen anderen Energieträger begleiten. Selbstverständlich stehen wir unseren Kunden auch dabei beratend und ohne einem bestimmten Anbieter den Vorzug zu geben zur Seite. Als Unternehmen, das keine Provisionen oder Gewinnbeteiligung von Energielieferanten oder Wärmelieferanten annimmt, arbeiten wir in allen Bereichen unabhängig und kundenorientiert.

Da in diesen Fällen ein neues Wärmeversorgungskonzept erstellt werden muss, wird die Umsetzung eines solchen Projekts nicht ohne einen Fachpartner möglich sein. Selbstverständlich verfügen wir im Rahmen unseres Netzwerks über entsprechende Fachpartner und stellen zu diesen – sofern gewünscht – gern einen Kontakt her.

Mehr Möglichkeiten in der Zukunft

Für die Zukunft ist langfristig eine Liberalisierung des Wärmemarktes denkbar. Dann können wir mit der von uns gewohnten neutralen und unabhängigen Beratung unseren Kunden auch im Bereich Fernwärme ein möglichst breit gefächertes und individuell gestaltbares Angebot an Energielieferanten anbieten.