Blockheizkraftwerk (BHKW)

In einem Blockheizkraftwerk wird aus Gas, Öl oder Biomasse elektrische Energie und Wärme erzeugt. So kann zum einen der erzeugte Strom genutzt oder eingespeist werden und zum anderen die erzeugte Wärme für die Heizung oder Warmwasserbereitung genutzt werden. Der Nutzungsgrad dieser Anlage ist bei Nutzung der erzeugten Wärme am größten. Der Betrieb einer solchen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage wird vom Staat gefördert. Mittels Absorptionskälteanlagen kann ein BHKW auch zur Kühlung eingesetzt werden.