Höchstspannung (s. Spannungsebenen)

Als Höchstspannung bezeichnet man die direkt in den Großkraftwerken erzeugte elektrische Leistung mit einer Spannung von 220 kV oder 380 kV. Zur Weiterleitung wird die Spannung mittels Transformatoren reduziert und über die Übertragungsnetze sowie über Mittelspannungs- und Niederspannungsnetze an den Abnehmer weitergeleitet.