Merit Order

Hierunter versteht man die Einsatzreihenfolge von Kraftwerken. Bestimmt wird diese durch die variablen Kosten der Stromerzeugung. Als erstes werden die preiswerten Kraftwerke in Anspruch genommen, dann die teureren. Am Ende bestimmt das teuerste Kraftwerk den Preis. Der Merit-Order-Effekt beschreibt die preissenkende Wirkung der erneuerbaren Energien auf die Börsenstrompreise. Strom aus erneuerbaren Energien soll laut EEG vorrangig eingespeist werden. Dadurch werden teurere konventionelle Kraftwerke verdrängt und der Preis wird gesenkt.